Home arrow Leitbild
Leitbild
Leitbild


Identität und Auftrag

Der Bützower Berufsbildungsverein e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der als Bildungsträger, Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe im Landkreis Güstrow 40 Mitarbeiter beschäftigt.
Wir sind ein eingetragener Verein, der sich am 06.06.1991 im gewerblich- technischen Bereich in der Aus- und Weiterbildung als außerbetriebliche Ausbildungsstätte für benachteiligte Jugendliche und Erwachsene mit besonderen Förderbedarf engagiert.
Der Bützower Berufsbildungsverein e. V. Steinhagen ist eine außerbetriebliche Einrichtung, der seit 16 Jahren ein anerkannter und zuverlässiger Partner der regional ansässigen Betriebe und Institutionen ist. Unseren Auftrag sehen wir in der Identifikation mit unserer gesellschaftlichen Verantwortung.
Unser Ziel ist es, eine zielorientierte und belastbare Handlungskompetenz bei den Teilnehmern zu entwickeln und vor allem junge Menschen so auszubilden, dass sie mit solidem Wissen und Können ausgerüstet und zu schöpferischem Denken und zu selbstständigem Handeln befähigt sind.

Werte

Der Bützower Berufsbildungsverein e.V versteht sich als Lernort, wo selbst bestimmtes Lernen möglich ist und den Teilnehmern Unterstützung bei ihrer beruflichen Qualifikation und Integration angeboten wird. Wir stehen für Toleranz, Offenheit, Zuverlässigkeit, Disziplin, Hilfsbereitschaft, Konfliktfähigkeit, Freundlichkeit, Anerkennung und gegenseitiger Wertschätzung. Anerkennung von Verschiedenheit und Suche nach Gemeinsamkeit verstehen wir als Grundelemente eines lebendigen, demokratischen Umgangs.

Kunden

Bei der Definition unseres Kundenbegriffs haben wir zwei Gruppen unserer Kunden herausgearbeitet, zum einem die Zielgruppe und zum anderen die Adressanten.

Unsere Kunden /Zielgruppen Teilnehmer definieren wir wie folgt:
Es sind zum einen Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 25 Jahren mit erhöhtem Förderbedarf.
Dazu zählen:
- noch nicht berufsreife Jugendliche
- junge Menschen mit Lernbeeinträchtigungen oder Behinderungen
- sozial benachteiligte Jugendliche sowie Un- und Angelernte
- junge Menschen mit Migrationshintergrund
- Jugendliche, die trotz Ausbildungsreife keinen Ausbildungsplatz gefunden haben sowie
- Ausbildungsabbrecher

Um unsere Aufgabe erfolgreich zu erfüllen, leisten wir eine gute, solide und konkret abgestimmte Zusammenarbeit mit unseren Teilnehmern in der Ausbildung und unseren Kunden /Adressanten, den Auftraggebern.
Zu den Adressaten gehören:
     Die Teilnehmer
     Elternhäuser
     Regionale und überregionale Unternehmen / Betriebe
     Unsere Kooperationspartner
     Industrie- und Handelskammer Rostock
     Handwerkskammer Schwerin
     Die Bundesagentur für Arbeit mit ihren Geschäftsstellen
     Die ARGEN / Arbeitsgemeinschaften zur Grundsicherung für Arbeitssuchende / und Jobcenter
     Berufschulen und Schulen
     Vielfältige Organisationen, Vereine und Verbände

Allgemeine Unternehmensziele

Die pädagogische Arbeit des Bützower Berufsbildungsverein e.V. zielt auf die berufliche, gesellschaftliche und soziale Integration der Lernenden und die Kompensierung individueller und gesellschaftlicher Benachteiligungen durch Beratung, Orientierung, Training, Beschäftigung, Qualifizierung, Ausbildung und Vermittlung.
Unser Kundenauftrag, der die ganzheitliche Entfaltung jedes Einzelnen, der die Feststellung und Verbesserung der personalen und beruflichen Handlungskompetenzen unserer Teilnehmer umfasst, verpflichtet uns, auf Veränderungen der Rahmenbedingungen zu reagieren und sich diesen anzupassen.

Fähigkeiten

Unsere Bildungsangebote werden auf inhaltlich anspruchsvollem Niveau entwickelt. Wir haben die Fähigkeit,  unsere Angebote bedarfsgerecht zu gestalten, zu vernetzen und individuelle Hilfen für unsere Teilnehmer abzuleiten.
Der Bützower Berufsbildungsverein e.V versteht sich als lernende und lehrende Einrichtung der Berufsausbildung. Wir haben Kompetenzen im Bereich der Planung, Erstellung von Konzepten, Organisation und Durchführung von Bildungsveranstaltungen.
Wir können unsere Angebote flexibel und bedarfsgerecht variieren, wobei wir besonderen Wert auf eine enge Kooperation mit anderen Bildungseinrichtungen und weiteren Trägern der freien Jugendhilfe legen.
Zur Überprüfung und Verbesserung arbeiten wir nach den Grundsätzen des Lernorientierten Qualitätsmanagement.

Leistungen

Unser Leistungsangebot für unsere Teilnehmer umfasst als Kernbereich Maßnahmen der Agentur für Arbeit sowie der Arbeitsgemeinschaften zur Grundsicherung für Arbeitssuchende im Rahmen der Berufsvorbereitung und Berufsausbildung. Wir bieten unseren Teilnehmern eine qualifizierte Ausbildung, Beratung und Betreuung.
Eine weitere Leistung des Bützower Berufsbildungsverein e.V. ist das Vorhalten eines Internates.

Ressourcen

Die Leistungsfähigkeit des Bützower Berufsbildungsverein e.V. wird wesentlich bestimmt durch die persönlichen Ressourcen unserer Mitarbeiter.
Unser Personal versteht sich als Lernbegleiter der Teilnehmer, sie befähigen die Teilnehmer, persönliche Voraussetzungen zu aktivieren und freizusetzen.
Kennzeichnend für unsere Mitarbeiter ist die hohe Weiterbildungsbereitschaft, die Fähigkeit zu Teamarbeit und gegenseitiger Motivation. Hierdurch ist es uns möglich, flexibel und zügig auf Bedarfe der Teilnehmer und des Arbeits- und Bildungsmarktes zu reagieren.
Wir sichern ein hohes Maß an Qualität in der Arbeit durch die Ausgestaltung der Rahmenbedingungen und des materiellen Angebotes als Grundlage für bedarfsgerechte Lehr- Lern- und Arbeitsbedingungen für unsere Teilnehmer und Beschäftigten.

Definition gelungenen Lernens

Wir verstehen unter gelungenem Lernen aus Sicht unserer Lernenden, neue anwendungsbereite Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Aktivierung vorhandenem Wissens und Könnens zu erwerben.
Die Definition gelungenen Lernens im Bützower Berufsbildungsverein e.V. ist unser Selbstverständnis gegenüber unseren Kunden.
Gelungenes Lernen bedeutet, dass der Lernende sich täglich mit sich und seiner Umwelt auseinander setzt, dass er durch hierbei gemachte Erfahrungen zu veränderten Verhaltensweisen und Verhaltensmöglichkeiten im Lebensalltag gelangt und er somit seine Handlungskompetenzen für das Leben erweitert.
Gelungenes Lernen aus Sicht unserer Lehrenden bedeutet für uns, die Erwartungen und Erfahrungen der Lernenden aufzugreifen und individuelle Lernziele mit den Lernenden zu vereinbaren, wenn unsere Lernenden sich infolge dessen weiter entwickeln und zu lebenslangem Lernen angeregt werden.

Das Leitbild ist partizipativ erstellt worden. Die Beteiligung aller Mitarbeiter bei der Entwicklung des Leitbildes war uns eine Selbstverständlichkeit, denn nur so können wir sicherstellen, dass sich alle Mitarbeiter mit dem Leitbild identifizieren.

 
Valid XHTML & CSS - Copyright © 2007 by BBV Steinhagen